Die digitale Werkzeugkiste

Wer sich regelmäßig über Internetseiten, in Blogs und auf Twitter über dem aktuellen Stand der Medienpädagogik informiert, liest viel über „gravierende Änderungen“, „Paradigmenwechsel“ und die „neue Epoche“, in der wir augrund des rasanten technischen Wandels leben.

In der Tat spricht vieles dafür, dass die digitalen Medien nicht nur das Unterrichten in der Schule, sondern unser gesamtes Leben verändern, aber der vielbeschworene digitale Ruck, der durch die Bildungsanstalten gehen und den gesamten Schulalltag revolutionieren soll, vollzieht sich entweder nur so langsam, das man ihn kaum wahrnimmt oder er bleibt völlig aus. Weiterlesen