Wie lassen sich digitale Kompetenzen vermitteln? 3 Praxisbeispiele

Am 8. Dezember habe ich für die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung einen Vortrag gehalten zum Thema: „Wie lassen sich digitale Kompetenzen vermitteln?“. Anlass war das „Zukunftsforum Schüler:innenfirmen – digitale Fachtagung des Modellprojekts #Schülerfirmen Digital„. In dem Modellprojekt wurden 3 Jahre lang 30 von Schülerinnen und Schülern gegründete Firmen finanziell und logistisch unterstützt.

In der Keynote stellte ich drei außergewöhnliche Projekte vor, die ich in den letzten Jahren begleiten durfte. Das erste war die „lange Coding-Nacht am Georgs“, ein Gewinnerprojekt des Code Week Awards 2015. Unter folgendem Link gibt es einen ausführlichen Rückblick und weitere Informationen:

Das zweite Projekt war der Bau eines humanoiden Roboters im Haus der Talente. Auch dieses Projekt wurde bereits hier im Blog vorgestellt.

Das dritte Projekt war der „Digitale Kanon„, das auf der Frankfurter Buchmesse mit dem 1. Preis beim Wettbewerb „Digitale Bildung neu denken“ ausgezeichnet wurde. Es beteiligte Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung des Lehrplans.

Mein persönliches Highlight der Veranstaltung war übrigens die simultane Visualisierung von Salea Rackwitz von Sandruschka. So schön wurde noch nie ein Vortrag von mir aufs Papier gebracht – vielen Dank dafür!

Wer sich näher für die Projekte interessiert, kann hier ein kleines Handout mit weiteren Informationen herunterladen. Wer einfach nur ein paar visuelle Eindrücke haben möchte, kann sich auch die Folien der Präsentation anschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.