So unterrichten Lehrkräfte von morgen mit dem Raspberry Pi


img_5023Der digitale Wandel in den Schulen steht und fällt mit der Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte, daher veranstalte ich mit meiner Kollegin Viktoriya Lebedynska seit 2 Jahren ein Seminar namens „Coden, Basteln und Unterrichten mit dem Raspberry Pi“ am Zentrum für LehrerInnenbildung an der Universität zu Köln.

Vergangenes Wochenende fanden erneut die Abschluss-Präsentationen des Seminars statt und die Ergebnisse demonstrieren anschaulich, wie vielseitig und kreativ sich mit dem Raspberry Pi in der Schule arbeiten lässt. Weiterlesen

Rückblick: Die lange Coding-Nacht am Georgs


Die lange Coding-Nacht am St.-Georg-Gymnasium in Bocholt brachte über 80 Schülerinnen und Schüler das Programmieren und Basteln mit dem Raspberry Pi bei.

Die lange Coding-Nacht am St.-Georg-Gymnasium in Bocholt brachte über 80 Schülerinnen und Schüler das Programmieren und Basteln mit dem Raspberry Pi bei.

Nachdem ich mich am Samstag erst einmal von der durchgemachten Nacht erholen musste, kann ich nun endlich ausführlicher von der „langen Coding-Nacht am Georgs“ am Fr., d. 17. April 2015 am St.-Georg-Gymnasium in Bocholt berichten. Die Veranstaltung mit über 80 Schülerinnen und Schülern der 7. & 8. Klassen war einfach großartig. Aber der Reihe nach…

Die Vorbereitung

Begonnen hat alles vor ca. einem halben Jahr mit der Bewerbung für den Code Week Award 2015. Aufgrund der positiven Erfahrungen, die ich mit meiner Raspberry Pi-AG, den daraus entstandenen OER-Materialien und Workshops sowie meinem Video-Training gemacht habe, kam mir recht schnell die Idee, ein Konzept für eine Programmiernacht zu entwerfen, in der Kinder, die zuvor noch nie programmiert haben, dafür begeistert werden können, eigene Elektronik-Projekte zu entwerfen und Programme zu schreiben. Weiterlesen