Digitale Bildung im Vorschulalter


IMG_5229Demnächst veranstalte ich für die Stiftung Haus der Talente eine interessante Fortbildung, in der es um digitale Bildung im Vorschulalter geht – hier geht`s zur Ausschreibung (S. 14).

Für mich ist das ein ganz neues, spannendes Thema und ich freue mich schon sehr auf die Veranstaltung und den Austausch mit den Erzieherinnen und Erziehern.

Als kleine Vorbereitung auf den Workshop stelle ich in diesem Artikel einmal interessante Informationen, weiterführende Links und Materialien zum Thema zusammen. Weiterlesen

Unterrichten mit neuen Medien – Tagung an der PH Zürich


Flyer der Tagung "Unterrichten mit neuen Medien" 2014 an der PH Zürich

Flyer der Tagung „Unterrichten mit neuen Medien“ 2014 an der PH Zürich

Welche Kompetenzen braucht es, um das zukünftige Leben meistern zu können? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Tagung „Unterrichten mit neuen Medien“, die am vergangenen Samstag an der PH Zürich stattfand.

Das Programm bestand vor allem aus vielen Workshops zu aktuellen Themen der Medienpädagogik, etwa Alternate Reality Games, Erklärvideos, Bring your own Device etc. Auch ich selbst durfte zur Tagung einen Teil beitragen, nämlich einen Workshop zum Einsatz des Raspberry Pi im Unterricht.

Die Tagung war in vielerlei Hinsicht ein voller Erfolg, was vor allem an der perfekten Organisation und nicht zuletzt dem hervorragenden Eingangsreferat von Prof. Dr. Fritz Gutbrodt lag.

In Zusammenarbeit mit dem Zeichner Nicolas d´Aujourdhui hielt er einen kurzweiligen Vortrag zur aktuellen Kompetenzwende in den Lehrplan aus historischer und unternehmerischer Sicht. Prof. Gutbrodt gab vor allem einen Einblick in seine hochspannende Arbeit bei der Swiss Re, einem der weltweit größten Rückversicherungsunternehmen. Weiterlesen

Raspberry Pi-Workshop am 8. März in Bocholt


IMG_8194

Wer möchte, kann am 8. März in Bocholt lernen, wie man tolle Projekte mit dem Raspberry Pi bauen kann

Ich gestehe, dass ich zwar schon bei einigen Online-Kursen angemeldet war, allerdings immer nur als stiller Beobachter. Das ändert sich jetzt mit den „Kinderzimmer-Productions“ , dem zweiten Online-Kurs vom MLAB, auf das ich durch Jöran Muuß-Meerholz aufmerksam wurde. Wer ihn noch nicht kennt, sollte einmal seinen tollen Vortrag auf dem 30C3 ansehen, in dem er erklärt, warum die digitale Revolution nie bis in die Schule gelangt ist.

Am 23. Februar beginnt der Kurs und da nicht die Anhäufung von Wissen im Vordergrund steht, sondern die konkrete Arbeit an einem Produkt, möchte ich alle Interessierten einladen, einen Blick in meine Raspberry-Pi-Werkstatt am St.-Georg-Gymnasium in Bocholt zu werfen. Am 8. März öffne ich von 10—16 Uhr die Pforten und biete an, mit dem Raspberry Pi ein eigenes tolles Produkt zu erstellen. Weiterlesen

„Pi and More“-Treffen an der Uni Trier


Großer Andrang an der Uni Trier zum "Pi and More"-Treffen

Großer Andrang an der Uni Trier zum „Pi and More“-Treffen

Heute fand das „Pi and More“-Treffen an der Uni Trier statt, das mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer anlockte. Die Veranstaltung ist somit das größte Raspberry Pi-Event in Deutschland.

Bastler, Software-Entwickler, Lehrer und auch Familien mit Kindern trafen sich, um zu sehen und in Workshops auszuprobieren, was sich mit dem Mini-Computer alles anstellen lässt. Hier lässt sich das komplette Programm des Tages ansehen.

Ich selbst habe auf dem Pi and More einen Vortrag über den Einsatz des Raspberry Pi in der Schule gehalten und zusammen mit Daniel Fett einen Workshop für Einsteiger angeboten. Die Folien zum Vortrag finden sich hier:

Weiterlesen